Zum Inhalt springen

wie wir arbeiten

WGM-Prozesslandschaft-Prozesslandkarte-German

Download

Das obige Schaubild mit anhängender Tabelle verdeutlicht auf den ersten Blick, dass sich die inneren Vereinsaktivitäten in 3 Kategorien einteilen lassen (Managementaufgaben, Hauptaufgaben, Unterstützungsaufgaben).

  • die Managementaufgaben leiten und lenken die Vereinsaktivitäten und obliegen dem Vereinsvorstand. Sie haben eine direkte Wirkung auf die Hauptaufgaben.
  • die Hauptaufgabe liegt in der Baumpflanzung und Pflege
  • Unterstützungsaufgaben gewährleisten den reibungslosen Ablauf der Hauptaufgabe und wirken, so wie die Managementaufgaben direkt auf die Hauptaufgabe ein

Neben den inneren Vereinstätigkeiten gibt es zudem äußere Einflussfaktoren, welche die Vereinsarbeit beeinträchtigen oder fördern können. Dazu zählen die Anforderungen von staatlichen stellen wie Behörden, privaten Wirtschaftsunternehmen wie bspw. Lieferanten und den zivilgesellschaftlichen Akteuren wie bspw. unseren Unterstützern. Der Verein muss diese Anforderungen kennen und danach seine Vereinsaktivitäten und Tätigkeiten ausrichten.

Sind die Bäume gepflanzt und werden diese vom Vereinsteam und tatkräftigen Unterstützern gepflegt so befasst sich der Verein fortlaufend und zu jedem Zeitpunkt mit der Zufriedenheit der oben genannten Akteure.

  • die Unterstützer sind unter anderem zufrieden wenn Sie Ihre selbst gepflanzten Bäume dauerhaft, gesund wachsen sehen
  • die Lieferanten sind unter anderem zufrieden wenn Sie pünktlich bezahlt werden und der Verein erneut Ihre Produkte und Dienstleistungen erwirbt
  • die Behörden sind unter anderem zufrieden wenn die vorab besprochenen und festgelegten Auflagen zu jederzeit eingehalten werden

Dazu versucht der Verein den Anforderungen der oben genannten verschiedenen Akteure, Merkmale gegenüberzustellen anhand dessen beurteilt werden kann ob die jeweilige Anforderung tatsächlich eingehalten wird bzw. wurde. Bei den Baumpflanzungen beziehen sich diese Merkmale bspw. auf das Wachstum des Baumes (gemessen in cm pro Jahr) und die Anzahl der gepflanzten Bäume pro Jahr sowie der Gesamtanzahl der gepflanzten Bäume über alle Jahre (siehe Projektseite „Wiederaufforstung: Bayanzurkh-Berg„). Auch der finanzielle Einsatz für diese Leistung soll zukünftig über das Spendenregister ersichtlich sein, sodass klar ist mit wieviel Geld wurden pro Jahr wieviel Bäume gepflanzt und gepflegt. Damit sorgt der Verein dafür, dass messbare Kenngrößen für die Bewertung des Vereinserfolgs zur Verfügung stehen.

Wer macht was?
Die Tabelle zur Aufgabenübersicht regelt klar die Zuständigkeitsbereiche jedes einzelnen Vereinsmitglieds, sodass die wertvolle Arbeit effizient genutzt wird. Finanzwirksame Entscheidungen werden ausschließlich vom Vereinsvorstand allein getroffen und nicht per Abstimmung im Team oder durch Befragung der Unterstützer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

impressum-legal-disclosure privacy disclaimer contact